Unternehmenskultur


Jedes Unternehmen lebt seine unverwechselbare Unternehmenskultur. Diese wirkt nach innen ebenso wie nach außen. Unternehmen beschäftigen sich jedoch selten aktiv mit dieser wert- und kraftvollen Ressource. Und nur ganz wenige Organisationen gestalten Ihre Kultur bewusst und schöpfen deren Potential aus.

Wir unterstützen Sie darin, eine authentische Unternehmens- und Organisationskultur zu schaffen, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, ebenso wie Führungskräften, Kunden, Geschäftspartnern und auch der Öffentlichkeit zeigt, wofür Ihr Unternehmen steht.


Unsere Beratungsleistungen:

  • Unternehmenskulturanalyse auf der Basis des Performativitätsmodells
  • Vergleichende Unternehmenskulturanalyse (z.B. im Rahmen von Fusionen & Akquisitionen oder bei Kulturkonflikten innerhalb der Organisation)
  • Etablierung von Unternehmenskultur als integrativer Bestandteil der Unternehmensstrategie
  • Begleitung von Reflexionsprozessen zur Unternehmenskultur: Was macht unsere Kultur aus und wie können wir sie aktiv gestalten?
  • Authentizitätsberatung: Wie entsteht eine glaubwürdige Unternehmenskultur?
  • Inszenierungen von Unternehmenskultur: Unternehmenskultur ist oft unbewusst. Durch Inszenierungen wie z.B. Symbolisches Management, Rituale oder Events wird sie sichtbar und erlebbar gemacht.
  • Initiierung und Begleitung von Kulturveränderungen
  • Prozessbegleitung bei der Identifikation und Definition von Unternehmenswerten
  • Matching von Corporate Culture and Corporate Identity


Unser Verständnis von Unternehmenskultur geht weit über die Vorstellung einer Soll-Kultur oder die Entwicklung eines Leitbildes hinaus. Die Kultur einer Organisation entsteht nicht am Reißbrett, sondern wächst über lange Zeiträume hinweg.

Häufig klaffen Leitbild und tatsächlich gelebte Unternehmenskultur auseinander. Der Mangel an Authentizität kostet nicht nur Sympathien, sondern in einer immer transparenter werdenden Welt auch wertvolle Ressourcen.

Wir sind der Überzeugung, dass Unternehmenskultur gestaltbar und gezielt veränderbar ist. Gleichzeitig ist es sinnvoll, bereits bei der Entwicklung der Unternehmensstrategie die Frage zu stellen, ob diese mit der bestehenden Kultur verwirklichbar ist oder ob die Strategie entsprechend modifiziert werden sollte. Passen unternehmerische Ziele und gelebte Kultur zusammen, kann dies ungeahnte Energien freisetzen und nachhaltig zum Unternehmenserfolg beitragen.

Wir betrachten Organisationen als auf sich selbst bezogene – selbstreferentielle – Systeme, die sich entsprechend reproduzieren. So werden bewährte Strategien und Techniken weitergegeben, systemerhaltende Regeln an die nächste Mitarbeitergeneration vererbt und ganze Traditionen überliefert. Gleichzeitig verorten wir Organisationen in ihrer Umwelt – wirtschaftliches Umfeld, Kultur, geographische und demographische Gegebenheiten. All dies beeinflusst die Entscheidungen, die in der Organisation getroffen werden.

Für uns sind Organisationen aber auch das, was Ihre Mitglieder – die in ihnen lebenden und arbeitenden Menschen – aus ihnen machen. Aus der humanistischen Tradition heraus begreifen wir Menschen als individuelle, mit Emotionen ausgestattete, nicht immer rational handelnde Wesen, die nach Selbstverwirklichung streben. Sie bringen sich mit den ihnen eigenen persönlichen Erfahrungen, Prägungen, Überzeugungen und Bedürfnissen ins Unternehmen ein. Das führt häufig zu Konflikten, gleichzeitig sind aber Innovation und Veränderung nur durch eben diesen „frischen Wind“ erreichbar.

Das produktive Miteinander von Individuen in der Gemeinschaft einer Organisation wird erst möglich durch kulturelle (geschriebene und ungeschriebene) Regeln, die den stabilen Rahmen für das Handeln aller Personen in dieser bieten und immer wieder überprüft werden müssen: die Organisationskultur.
A- A A+